Startseite Fragenkatalog

Wann gibt es eine Narkose beim Zahnarzt?

~ 0 min
04-07-2022 15:20

Zahnbehandlungen können unangenehm sein, vor allem wenn sie mit Schmerzen oder unangnehmen Geräuschen verbunden sind. Eine schonende Alternative ist daher die Behandlung im Dämmerschlaf. Vor allem für längere chirurgische Eingriffe, wie das Entfernen von Weißheitszähnen oder einer Implantation ist die Schlafnarkose ratsam.

Im Rahmen der Narkosebehandlung können wir absolute Schmerzfreiheit garantieren und durch den direkten Zugang zum Blutkreislauf auch optimal Schmerzmedikamente, abschwellende Medikamente und auch antibiotische Medikamente schonend in den Körperkreislauf bringen.

Je nach medizinischer Indikation können Narkosen auch von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden.

Unser Narkoseteam besteht aus erfahrenen Fachärzten, welche unsere Patienten vom Empfang bis dem Verlassen der Praxis seit vielen Jahren routiniert betreuen.

Kommentieren nicht möglich

Tags