+++ Zahnärztliche Behandlung: Kein erhöhtes Risiko in Zahnarztpraxen trotz Covid-19 +++                                                                                            +++ Zahnärztliche Behandlung: Kein erhöhtes Risiko in Zahnarztpraxen trotz Covid-19 +++                                                                                            +++ Zahnärztliche Behandlung: Kein erhöhtes Risiko in Zahnarztpraxen trotz Covid-19 +++

Unsere Leistungen - Ihre Zähne in guten Händen

In unserer Praxis bieten wir Ihnen ein umfangreiches Spektrum an zahnärztlichen und oralchirurgischen Leistungen.

Neben unseren drei zertifizierten Schwerpunkten bieten wir Ihnen weitere Leistungen, um die Gesundheit und das Aussehen Ihrer Zähne zu erhalten.

Unsere zertifizierten Schwerpunkte (Fachzahnarzt für Orale Chirurgie, Master of Science Oral Implantology)

 

Weitere zahnärztliche und oralchirurgische Leistungen:

Die Umsetzung erfolgt bei uns in der Praxis im eigenen zahntechnischen Meisterlabor.


Häufige Fragen zum Thema Zahnarzt

Dies ist eine sehr individuelle Frage!

In den ersten Lebensjahren ist aus unserer Sicht das psychologische Heranführen an die Normalität eines Zahnarztbesuches das mit Abstand wichtigste Ziel.

Je nach Entwicklungsstand des Kindes findet im Rahmen der elterlichen Kontrollbesuche nach und nach ein Kennenlernen der Gerüche, Geräusche, Geräte und Abläufe beim Zahnarzt statt. Anschließend werden die ersten Instrumente im Mund verwendet und bereits Zähne poliert und fluoridiert.

Am besten vereinbaren Sie direkt nach Bemerken der Schmerzen einen Termin zur Kontrolle.
Um Schmerzen zu vermeiden empfehlen wir Ihnen zweimal jährlich einen Kontrolltermin wahrzunehmen. So können mögliche Probleme frühzeitig erkannt und vermieden werden.

Im Rahmen der von uns jährlich zwei- bis viermalig empfohlenen professionellen Zahnreinigungen untersuchen unsere fortgebildeten Mitarbeiter ebenfalls Ihre Zähne intensiv.

Bitte bedenken Sie: Die meisten schädlichen Abläufe an unserern Zähnen, dem Zahnfleisch oder dem Knochen laufen für uns vollkommen unbemerkt ab!
Ein Schmerz ist bereits ein sehr intensives Signal, daß unsere Gesundheit in Gefahr ist. Beim Auftreten von Schmerzen sind oftmals bereits irreversible Schäden entstanden.

Es steht Ihnen frei wann und wie oft Sie Ihren Zahnarzt aufsuchen. Wir sehen es als unsere Pflicht an, Sie im Rahmen unseres Berufsbildes verständlich zu beraten und zu behandeln. Um Sie erfolgreich behandelt zu können, benötigen wir Ihre Mitarbeit und Ihr Verständis für die Abläufe in Ihrem Körper. Nur zusammen ist eine erfolgreiche Therapie möglich!

Je nach Art und Weise der Schmerzen werden zur Klärung der Ursache Röntgenbilder erstellt und ausgewertet, sowie die Zähne und die Mundhöhle mit Spiegel und Tastsonde begutachtet. Die Anamnese erfasst die Beschreibung der Schmerzentstehung, die klinische Untersuchung ist notwendig, um die letztlichen Schlüsse auf dem Weg zur Erkundung der Ursache zu ziehen. Steht die Ursache fest, ist das erste Ziel Sie von Ihren Schmerzen zu befreien. Da Schmerzen von unterschiedlichen Bereichen ausgehen können, ist die Untersuchung der gesamten Mundhöhle und aller angrenzenden Strukturen notwendig.

Solange die Covid-19-Pandemie weiterhin besteht ist es nicht möglich Ihre Kinder bzw. Babies mit in die Praxis zu nehmen.
Im Rahmen der Grunduntersuchungen ist es sogar empfehlenswert Ihr Baby mit zu Behandlungen zu nehmen, damit das Kind frühstmöglich an den Zahnarztbesuch gewöhnt wird. Aufgrund der Geräuschkulisse von zahnärztlichen Behandlungen oder professionellen Zahnreinigungen wo wir unsere Bohrer oder auch Schall- und Ultraschallgeräte verwenden empfehlen wir Kinder erst ab vier oder fünf Jahren mit in die Praxis zu bringen.

Sie müssen gar nicht zum Zahnarzt. Es gibt keine gesetzliche Pflicht, aber eine Menge an vernünftigen Gründen.
Wir empfehlen zahnärztliche Kontrollen zweimal im Jahr durchführen zu lassen. Zudem sollte zwei- bis viermal im Jahr eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden.

Krankenhäuser sind stets eine Anlaufstelle für Schmerz-Notfälle, auch für zahnmedizinische. Sollte das Krankehaus keine entsprechende zahnärztliche Station haben, wird Ihnen dort auch geholfen und Sie werden ggf. an eine geeignete Anlaufstelle überwiesen.

Als zahnärztlicher Notfall gilt in der Regel ein spontan auftretendes Problem, welches nicht unmittelbar von Ihnen oder Ihrem Hauszahnarzt gelöst werden kann. Oftmals spielen hier individuelle Gegebenheiten wie die Uhrzeit des Zwischenfalles eine Rolle.

Jeder ausgebildete Zahnarzt kann Ihnen im Schmerzfalle helfen. Er kann je nach Ausbildungsgrad und Erfahrung die Situation einschätzen und Sie ggf. an weitere Anlaufstellen überweisen.

Kontaktieren Sie in diesem Fall telefonisch unsere Praxis und vereinbaren Sie ggf. zeitnah einen Termin. Wie werden Ihnen auf dem schnellstmöglichen Fall helfen. Im Notfall können Sie Ihr Provisorium mit etwas Wasser und Zahnpasta wieder provisorisch befestigen und die Zeit zum Termin so überbrücken.

Mit dem Provisorium kann gegessen werden, allerdings ist es trotzdem empfehlenswert in dieser Zeit vor allem auf harte Nahrungsmittel, wie beispielweise Nüsse, zu verzichten oder diese auf der anderen Seite zu kauen. Vermeiden Sie klebrige Speisen und verzichten Sie auf den Einsatz von Zahnseide.

Ein Provisorium stellt (wie der Name bereits sagt) eine temporäre, d.h. zeitlich begrenzte Versorgung eines Zahnes dar.
Wie lange ein Provisorium getragen werden kann hängt im Wesentlichen von der Anfertigungsqualität, vom verwendeten Werkstoff, von Ernährungsgewohntheiten und anderen Dingen ab. Am zahnärztlichen Stuhl angefertigte Provisorium sollten nicht länger wie 2-3 Wochen getragen werden. Vom Zahntechniker im Fachlabor angefertigte, sog. Langzeitprovisorien können deutlich länger getragen werden, sind jedoch wesentlich hochpreisiger.

In Deutschland haben sich die Medizinier und Zahnmediziner seit jeher für die freie Arztwahl stark gemacht. Nur so kann der Einfluss der Politik, der Wirtschaft und der zahlreichen Versicherungsgesellschaften in Schach gehalten werden.

Sie profitieren von unabhängiger professioneller Beratung für Ihre Gesundheit und geniesen eine selten gewordene Eigenverantwortlichkeit.

Oftmals reicht der tägliche Alltag, um uns von Schmerzen oder Unannehmlichkeiten abzulenken.
So berichten viele Patienten von auftretenden Schmerzen, wenn sie im Bett liegen und förmlich
zum ersten Mal Zeit haben an den Schmerz zu denken.

Wir empfehlen einen schnellstmöglichen Besuch beim Zahnarzt um festzustellen warum die Füllung entfallen ist und sich beraten zu lassen, wie der Defekt am besten zu korrigieren ist. Im Internet findet sich unter den Stichwörtern 'Zahnärztlicher Notdienst Stadt XY' eine 24h Versorgung für zahnärztliche Notfälle.

Durch die liegende Position ergibt sich im Kopf ein erhöhter Blutdruck und damit auch ein erhöhter Schmerz.

Sie unterstehen keinerlei gesetzlicher Pflicht einen bestimmten Arzt aufsuchen zu müssen. Für eine Zweitmeinung suchen Sie einfach den Arzt auf, der Ihnen in den Sinn gekommen ist und lassen Sie sich beraten.